Gesund

durchs

Leben

Heilpraktikerin

So-Min Lee

So-Min Lee Heilpraktikerin Akupunktur Uelzen

Mein Name ist So-Min Lee. Ich bin Mutter von drei Kindern.

Mit der chinesischen Medizin bin ich durch meine Eltern schon in meiner Jugend in Berührung gekommen. Seit 2013 bin ich Heilpraktikerin. An der Shou Zhong Schule für Traditionelle Chinesische Medizin in Berlin habe ich meine Ausbildung in Chinesischer Medizin mit dem Schwerpunkt Akupunktur mit einem Diplom abgeschlossen. Ich arbeite jetzt zusammen mit meinen Eltern in einer gemeinschaftlichen Praxis.

 
 

Warum Traditionelle

Chinesische Medizin ?

Die Anfänge der Traditionellen Chinesischen Medizin reichen über 2000 Jahre zurück. Im Laufe der Jahrtausende wurde diese Heilkunst stetig weiterentwickelt, sodass heute eine Vielzahl diagnostischer und therapeutischer Verfahren zur Verfügung steht.

Bei einem gesunden Menschen fließt die körpereigene Energie in einem komplexen Netzwerk ungehindert durch den Körper. Wenn der freie Fluss ins Ungleichgewicht gerät, kann es auf Körper, Geist und Seele wirken und Unwohlsein oder Krankheiten verursachen. Diese Dysbalancen werden bei der Akupunktur durch das Nadeln und bei der Moxibution durch die Erwärmung spezifischer Punkte reguliert. Die Traditionelle Chinesische Medizin nutzt zudem noch vier weitere therapeutische Verfahren: Ernährungslehre, Tuina (Massage), Qi Gong und Kräutertherapie.

Anwendungsgebiete

Allergien

z. B. Heuschnupfen, Nahrungsmittel-

unverträglichkeit,

Hausstauballergie

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungssystems

z. B. Schmerzsyndrome, Arthrosen, Arthritis, rheumatoide Arthritis

Neurologische Erkrankungen

z. B. Kopfschmerzen, Migräne, Trigeminusneuralgie

Erkrankungen der Atemwege

z. B. Asthma, Bronchitis, Erkältungen

Gynäkologische Krankheitsbilder

z.B.Menstruationsbe-schwerden,Wechseljahre,

Schwangerschaftsvorbe-reitung und -begleitung

Störungen des Herz-Kreislauf-Systems

Hypertonie, Hypotonie, Durchblutungsstörungen

Erkrankungen des
Magen-Darm-Systems

z. B. funktionelle Magen-Darm-Störungen,Gastritis, Gastroenteritis,Reizdarm, Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn

 
Hauterkrankungen

z. B. Neurodermitis, Nesselsucht, Psoriasis,

Juckreiz

Psychische und psychosomatische Störungen und Suchterkrankungen

z. B. Depression, Schlafstörungen, Erschöpfung, Unruhe, Entgiftung, Bulimie

Das Nadeln ist in der Regel kaum zu spüren.

Kinder behandle ich vorwiegend mit einer speziell entwickelten japanischen Akupunkturform, Shonishin. Da der kindliche Körper sensibel auf Reize reagiert, sind die Techniken sehr sanft. Die Leitbahnen bzw. die Akupunkturpunkte werden gestrichen, gerieben geklopft, massiert oder gehalten. Bei größeren Kindern können auch sehr feine Nadeln eingesetzt werden.

Ihr Weg zu neuem Wohlbefinden

Ihr erster Termin beginnt mit einer ausführlichen Anamnese. Hier werden die körperlichen Beschwerden und die Lebensumstände erfasst und durch diagnostische Verfahren, wie beispielsweise die klassische Puls- und Zungendiagnose der Chinesischen Medizin ergänzt. Im Anschluss findet die erste Behandlung statt.

Planen Sie für den Ersttermin etwa 90 bis 120 Minuten ein. Folgebehandlungen dauern 60 Minuten.

 

Kontakt

NATURHEILPRAXIS SO-MIN LEE 

Heilpraktikerin

Linsingenstr. 14

29525 Uelzen

Mobil:  0151-107 368 38

Danke! Die Nachricht wurde gesendet.